Meditationen

Christliche Meditation Ruhe finden (Mt 11,28)

Diesmal geht es um den schönen Vers aus dem Matthäusevangelium in dem Jesus sagt: 

„Kommt alle zu mir, die ihr erschöpft und belastet seid.
Ich werde Euch Ruhe geben und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen." Matthäus 11,28f

Meditation Ruhe finden

Christliche Meditation zum Heiligen Geist an Pfingsten

Der Heilige Geist ist die universale Lebenskraft Gottes, die den Menschen lebendig macht. In dieser Meditation wird der Heilige Geist einerseits empfangen und andererseits weitergeben. Es ist praktisch eine "Meta" Meditation zu Pfingsten, zur Lebenskraft Gottes. Der Satz, der uns dabei begleitet ist:

Einatmend empfange ich Gottes Geist. Ausatmend sende ich Gottes Geist.

Und dabei denken wir besonders an die Menschen, denen wir diesen Geist des Lebens schicken wollen.

Bitte hier klicken für das Audio. 

Christliche Meditation Ich bin da

Ich bin der ich bin. Ich bin da. 

Mit dieser Selbstvorstellung Gottes wird in dieser Meditation meditiert. Es geht um das reine Dasein im gegenwärtigen Moment. 

Hier ist die Meditation als Audiodatei. Klick! 

Christliche Meditation zu Psalm 4,9 Schlaf und Frieden

Diese Meditation kann dabei helfen im Frieden Gottes zu ruhen. Sie kann auch beim Einschlafen helfen. Darum wichtig: Diesmal wird im Liegen meditiert. Natürlich geht es zur Not auch im Sitzen, aber diesmal ist es eben völlig in Ordnung bei der Meditation einzuschlafen.

Der Satz, der uns dabei immer wieder begleitet lautet:

Ich liege und schlafe ganz mit Frieden. Denn allein Du, Gott, hilfst mir, dass ich sicher wohne. Psalm 4,9

Und hier ist die Meditation als AUDIO. Klick!

Christliche Meditation zu: Jesus sagt: "Ich bin der Weinstock"

In dieser Meditation geht es darum sich mit Gott zu verbinden, seine Verbundenheit zu spüren. Wie die Rebe mit dem Weinstock verbunden ist.  

Jesus sagt: Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun. Joh 15,5

Hier gibt's die Meditation (als MP3)

Tageslosung

Donnerstag, 19. Mai 2022
Hat Gott vergessen, gnädig zu sein, hat er sein Erbarmen im Zorn verschlossen?
Wo die Sünde mächtig geworden ist, da ist die Gnade noch viel mächtiger geworden.