Tageslosung

Dienstag, 22. Juni 2021
Ein Mensch ist in seinem Leben wie Gras, er blüht wie eine Blume auf dem Felde; wenn der Wind darüber geht, so ist sie nimmer da. Die Gnade aber des HERRN währt von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Durch Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen, und rühmen uns der Hoffnung auf die Herrlichkeit, die Gott geben wird.

Es ist eine der ureigensten Aufgaben der Kirche, Menschen an den wichtigen Weg- und Wendepunkten ihres Lebens zu begleiten. Gerade hier öffnet sich ein Fenster für den tieferen Sinn des Lebens und die Frage nach dem, was uns hält und trägt. Solche besonderen Zeiten sind die Geburt eines Kindes und dessen Taufe, die Werteentwicklung unserer Kinder, die besonders im Konfirmandenunterricht und der Konfirmation in der Kirchengemeinde begleitet wird, die Hochzeit, die noch einmal besonders die Frage stellt, aus welcher Quelle sich unsere Liebe speist und schließlich auch der Abschied von lieben Menschen, wenn sie von Gott in die Ewigkeit gerufen werden und die Begleitung der Angehörigen durch die Kirchengemeinde in Seelsorge und Bestattung.

Manchmal stellt sich auch die Frage neu, ob der irgendwann im Leben einmal vollzogene Austritt aus der Kirche noch stimmt oder es wird Menschen wichtig auch zur Kirche dazugehören zu wollen.

Zu all diesen Fragen finden Sie hier Anregungen zum Nachdenken und ganz handgreifliche Hilfe. Neben diesen ersten Informationen ist uns aber auch das persönliche Gespräch wichtig. Deshalb zögern Sie nicht und nehmen gerne Sie Kontakt zu Ihren Pfarrern: Pfarrer Ralf Göbert (06051 / 538 66 56) oder Pfarrer Henning Porrmann (06051 / 66177) auf.