Tageslosung

Dienstag, 24. November 2020
Aller Welt Enden sehen das Heil unsres Gottes.
Zündet man denn ein Licht an, um es unter den Scheffel oder unter die Bank zu setzen? Und nicht, um es auf den Leuchter zu setzen?

Plakate

Gebet aus der Kirche

Wir kehren immer mehr zurück aus dem Shutdown. Die Glocken läuten weiter zum Mittag und rufen auf, zum Innehalten und Beten. Und das Gebet brauchen in diesen Tagen viele. Darum nehmen Sie sich doch die drei Minuten Geläut Zeit, um vor Gott an die Menschen zu denken, die Kraft brauchen und / oder beten Sie ein Vaterunser. Ein persönliches Gebet wird fortan auch sonntags in der Kirche möglich sein. 

Das Landeskirchenweite Geläut um 19:30 Uhr wird es an Pfingsten das letzte Mal geben, weil an vielen Orten wieder Gottesdienste möglich sind.