Termine zum Vormerken

Anmeldungen zu Konfirmandenunterricht und Ferienspielen

Wir wissen natürlich noch nicht wie und wann es weitergeht, aber wir gehen jetzt mal davon aus, dass es weitergeht. Drum können Sie Ihre Kinder und Jugendlichen zum KU per Email anmelden und zu den Ferienspielen per Brief Einwurf im Gemeindezentrum. Wenn Sie auf weiter oder mehr lesen klicken, kommen Sie zu den Formularen und weiteren Infos. 

Weiterlesen ...

Gebete beim Mittagsläuten

Wir kehren immer mehr zurück aus dem Shutdown. Die Glocken läuten weiter zum Mittag und rufen auf, zum Innehalten und Beten. Und das Gebet brauchen in diesen Tagen viele. Darum nehmen Sie sich doch die drei Minuten Geläut Zeit, um vor Gott an die Menschen zu denken, die Kraft brauchen und / oder beten Sie ein Vaterunser. Ein persönliches Gebet wird fortan auch sonntags in der Kirche möglich sein. 

Das Landeskirchenweite Geläut um 19:30 Uhr wird es an Pfingsten das letzte Mal geben, weil an vielen Orten wieder Gottesdienste möglich sind.  

Unser aktueller Gemeindebrief

Titel4 Sonderausgabe

Hoffnungsbrief - Sonderausgabe des Gemeindebriefes Ausgabe Mai/Juni 2020 - klicken Sie auf das Bild und der Gemeindebrief öffnet sich.

Gottesdienste auf Youtube

Gottesdienste aus der Schlosskirche Meerholz, veröffentlicht auf YouTube

Krabbelgottesdienste

 

Bleiben Sie informiert

In regelmäßigen Abständen möchten wir Sie über interessante Neuigkeiten aus unserer Gemeinde informieren.

Klicken Sie einfach auf nachfolgenden Link.

Newsletter abonnieren

Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Herzlich Willkommen

Gottesdienst am 17. Mai auf Youtube

Gottesdienst am 10. Mai auf Youtube

Gruß an die Konfirmandinnen und Konfirmanden

 

Noch keine Gottesdienste - Schlosskirche ab 10. Mai geöffnet zum Gebet

Sie haben bestimmt gehört, dass in Deutschland wieder Gottesdienste unter strengsten Auflagen gefeiert werden können. Das bedeutet: ein Abstand von 1,5 bis 2 Metern in der Kirche, die Plätze einnehmen, ohne sich zu begegnen, der Liturg muss mindestens 4 Meter weg sein, Singen wäre nicht erlaubt…

Wir haben im Kirchenvorstand überlegt und beschlossen, dass wir unter diesen Umständen vorerst noch keine öffentlichen Gottesdienste in der Schlosskirche anbieten werden. Hinzu kommt, dass wir niemanden wegschicken möchten.

Wir hoffen für diese Entscheidung auf Ihr Verständnis! Dennoch möchten wir unsere Kirche für Sie öffnen.

Ab Sonntag, dem 10. Mai, ist die Schlosskirche zwischen 10 und 12 Uhr für das persönliche Gebet und einen kleinen schriftlichen Impuls geöffnet und Sie sind dazu herzlich willkommen.

Selbstverständlich ist auch zu dieser Zeit der Hygiene-Schutz gewährleistet, und es werden sämtliche Hygiene-Maßnahmen (Mund-Nase-Bedeckung, ausreichender Abstand etc.) eingehalten.

Telefonisch und auch per E-Mail stehen Ihnen und Euch weiterhin die beiden Pfarrer Ralf Göbert und Henning Porrmann sowie Jugendleiter Andreas Kaufmann zur Verfügung.

Wir sind noch weit weg von der gewohnten Normalität. Dennoch hoffen wir, dass diese ersten Schritte auf dem Weg zur Öffnung unserer Kirchen auf Ihr Verständnis stoßen.

Zudem gibt es weiterhin digitale Angebote, zum Beispiel mit unserem nächsten Online-Gottesdienst oder den digitalen Mediationen im evangelischen Kooperationsraum.

Eure Pfarrer
Ralf Göbert und Henning Porrmann


03 Band Einfach so

 

Band 'Einfach so' singt "Du bist gesegnet"

Was Lady Gaga, Elton John oder Billie Eilish können, das können die Mitglieder unserer Band „Einfach so“ schon lange. Virtuell singen – jeder aus dem eigenen kleinen Tonstudio. Mit dem Lied „Du bist gesegnet“ grüßen sie alle Konfirmand*innen. Zudem verbindet die Band „Einfach so“ mit diesem Lied den Dank an alle , die in diesen Zeiten einen ganz besonders großen Einsatz für andere Menschen leisten.

Hier klicken

Band 'Einfach so' singt "Du bist gesegnet"


02 Videogruß

Herzliche Grüße an die Konfirmand*innen

Am heutigen Sonntag, den 26. April wären die Konfirmand*innen unserer Gemeinde konfirmiert worden. Ein kleiner Virus hat dieses schöne Ereignis leider beeinträchtigt. Die Konfirmation muss verschoben werden. Pfr. Ralf Göbert und Jugendleiter Andreas Kaufmann möchten es sich dennoch nicht nehmen lassen, alle Konfirmand*innen mit einer Video-Grußbotschaft zu grüßen. Aus luftiger Höhe vom Schlossturm gehen die Grüße hinaus in die Welt.

Hier klicken
Hier geht es direkt zum Videogruß


Allgemeine Informationen

Wie überall, finden auch bei uns in der Kirchengemeinde bis auf weiteres keine Veranstaltungen mehr statt. Sowohl die Schlosskirche als auch das Gemeindezentrum ist für jeglichen Publikumsverkehr geschlossen. 

Wir glauben allerdings, dass wir Menschen gerade jetzt gut daran tun, uns mit der Lebenskraft Gottes zu verbinden und laden Sie deshalb herzlich ein, von zu Hause aus und trotzdem gemeinsam zu beten, zum Beispiel zu den Zeiten, an denen unsere Glocken läuten. Um 12:00 Uhr wird in der Kirche jeden Tag ein Fürbittengebet und das Vaterunser gesprochen, als Kraftquelle und Erinnerung an unsere Kraft im dreieinigen Gott. Wenn Sie möchten, können Sie zu den Fürbitten beitragen und eigene Gebetsanliegen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Diese werden dann am nächsten Tag in der Kirche gelesen. (Leider dürfen wir allerdings zu diesen Gelegenheiten niemanden in die Kirche einladen. Aber in Gedanken können Sie dabei sein. 

Gebetsanliegen können auch per Telefon weitergegeben werden 06051 66177. Hier finden Sie auch seelsorgerlichen Kontakt und Begleitung

Auf der Internetseite unserer Landeskirche wird an jedem Sonntag ein Gottesdienst zum Mitfeiern angeboten. (www.ekkw.de) Wir selbst haben alte Gottesdienste zum Nachlesen und einige Predigten auch zum Nachhören auf unserer Seite: https://www.meerholz-hailer.de/index.php/worte/predigten Online-Gottesdienste aus der Schlosskirche werden aber auch über Youtube und auf unserer Internetseite gezeigt. Klicken Sie bitte dafür auf dieses Bild:  

Wir werden Sie hier zeitnah über weitere Angebote informieren.

Ich wünsche Ihnen nun, auch im Namen des Kirchenvorstands Besonnenheit, gute Nerven, dass Sie und Ihrer Familien gesund bleiben und Gottes Segen. Bitte helfen Sie einander, so gut es geht und beten Sie füreinander.

Möge uns dabei das Wort auf 2. Tim 1, 7 stärken und begleiten:

«Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.»

 

Ihr Pfarrer Henning Porrmann

Tageslosung

Freitag, 05. Juni 2020
Meine Tränen sind meine Speise Tag und Nacht, weil man täglich zu mir sagt: Wo ist nun dein Gott?
Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft vollendet sich in der Schwachheit.