Termine zum Vormerken

OsteraktionKreuz

Termine zum Vormerken

Die Ferienspiele finden 16. -20.08.2021 statt. Teilnehmen können Kinder aus Meerholz und Hailer im Alter von 6 bis 12 Jahren.
Die Teilnahme kostet 50,- € für ein Kind, bei Geschwistern für das erste Kind 50,- €, jedes weitere Kind 35,- €.
Bitte geben sie das vollständig ausgefüllte Formular im Jugendbüro ab oder werfen sie dort in den Briefkasten. Es stehen max. 60 Plätze zur Verfügung (diese Zahl kann sich je nach Coronalage verändern).
Das Formular gibt hier: Anmeldung 

Unser aktueller Gemeindebrief

Titel3 2021

Bleiben Sie informiert

In regelmäßigen Abständen möchten wir Sie über interessante Neuigkeiten aus unserer Gemeinde informieren.

Klicken Sie einfach auf nachfolgenden Link.

Newsletter abonnieren

Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Weltgebetstag 2021

Banner 2021 web2

„Worauf bauen wir?“

2021 kommt der Weltgebetstag von Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu.

Felsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021 ermutigen. „Worauf bauen wir?“, ist das Motto des Weltgebetstags aus Vanuatu, in dessen Mittelpunkt der Bibeltext aus Matthäus 7, 24 bis 27 stehen wird. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus. Dabei gilt es Hören und Handeln in Einklang zu bringen: „Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament – wie der kluge Mensch im biblischen Text.

sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst. Gott ist der feste Grund auf dem sie bauen, das wird auch auf dem Wappen des Landes deutlich, auf dem steht:   

„Mit Gott bestehen wir!“

Bedrohtes Paradies durch den Klimawandel

„Unser Handeln ist entscheidend.“ Ein Ansatz, der in Vanuatu in Bezug auf den Klimawandel bereits verfolgt wird. Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land, und das, obwohl es keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO2 ausstößt. Die steigenden Wassertemperaturen gefährden Fische und Korallen. Durch deren Absterben treffen die Wellen mit voller Wucht auf die Inseln und tragen sie Stück für Stück ab. Stei­gende Temperaturen und veränderte Regenmuster lassen Früchte nicht mehr so wachsen wie früher. Zudem steigt nicht nur der Meeresspiegel, sondern auch die tropischen Wirbel­stürme werden stärker. So zerstörte zum Beispiel 2015 der Zyklon Pam einen Großteil der Inseln, 24 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Wirbelsturm. Um dem entgegenzuwirken, gilt seit zwei Jahren in Vanuatu ein rigoroses Plastikverbot. Die Nutzung von Einwegplastiktüten, Trinkhalmen und Styropor ist verboten. Wer dagegen verstößt muss mit einer Strafe von bis zu 900 Dollar rechnen.

Frauen eine Stimme verschaffen - Geschlechtergerechtigkeit

Doch nicht alles in dem Land ist so vorbildlich. So sitzt im vanuatuischen Parlament keine einzige Frau, obwohl sich 15 im Jahr 2020 zur Wahl stellten. Frauen sollen sich „lediglich“ um das Essen, die Kinder und die Pflege der Seniorinnen und Senioren kümmern. Auf sogenannten Mammas-Märkten ver­kaufen viele Frauen das, was sie erwirtschaften können: Gemüse, Obst, gekochtes Essen und einfache Näharbeiten. So tragen sie einen Großteil zum Familieneinkommen bei. Die Entscheidungen treffen die Männer, denen sich Frauen traditionell unterordnen müssen. Machen Frauen das nicht, drohen ihnen auch Schläge. Das belegt die einzige Studie über Gewalt gegen Frauen in Vanuatu, die 2011 durchgeführt wurde: 60 Prozent der befragten 2.300 Frauen gaben demnach an, dass ihr Mann schon einmal ge­walttätig geworden sei.

Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit: Zum Beispiel im pazifischen Raum, auch auf Vanuatu. Dort lernen Frauen sich über Medien eine Stimme zu verschaffen, damit ihre Sichtweisen und Probleme wahrgenommen werden. Oder in Indonesien, wo Frauen neben ökologischem Landbau lernen, welche Rechte sie haben und wie sie um deren Einhaltung kämpfen. Auch hier in Deutschland will der Weltgebetstag in diesem Jahr für das Klima tätig werden. Deshalb sind

bienenfreundliche Samen im Sortiment, die dazu beitragen sollen, Lebensraum für Bienen zu schaffen und die Artenvielfalt zu erhalten.

Angebote in unserer Pfarrei St. Raphael am 5. März

Ökumenische Gottesdienste mit Einhaltung des Coronaschutzkonzeptes

Marienkirche Gelnhausen 19.00 Uhr, mit Anmeldung

St. Wendelin Höchst  18.30 Uhr, mit Anmeldung

Christkönig Gründau 19.00 Uhr Lifeübertragung Gottesdienst des deutschen Weltgebetstagskomitees auf Leinwand. Für alle eine Disaster- Überlebenstüte.

Offene Kirche

Maria Königin Meerholz von 14.00 – 18.00 Uhr Einladung in dieser Zeit in der Kirche zu verweilen und Informationen, Musik, Präsentation zum Land  zu sehen. Beginn immer zur halben Stunde.

Eine Welt Verkauf und eine „Disaster – Überlebenstüte“ mit der Gottesdienstordnung für jede*n.

Disasterpakete – Katastrophenpakete – Überlebenspakete. Als Vorbereitung auf Stürme und Katastrophen verpacken die Inselbewohner Essen und vergraben es. Nach einer Katastrophe, wenn alles verwüstet ist, haben sie so zu Essen und eine Chance zu überleben, bis Hilfe kommt oder die nächste Ernte möglich wird.

Lassen sie sich überraschen von „Ihrer“ Disastertüte oder Tüte ToGo

St. Johannes  von 10.00 – 20.30 Uhr

Impulse zur vollen Stunde 10.00/12.00/14.00/ ab 16.00 Uhr jede Stunde.

Ev. Kirche in Eidengesäß  und ev. Kirche in Geislitz

15.00 – 18.00 Uhr  Impulse um 15.00 /16.00/ 17.00 Uhr

Ev. Kirche in Großenhausen

17.00 – 19.30 Uhr Impulse 18.00 Uhr 19.00 Uhr

Jeweils die Weltgebetstagstüte  „To Go“

Für alle von zu Hause

Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen aus Vanuatu
Freitag, 5. März 2021, um 19:00 Uhr
Sender Bibel TV und online unter www.weltgebetstag.de und auf vielen weiteren Web- und Social-Media-Seiten.

Spendenaufruf

Da in diesem Jahr durch Corona viele Gottesdienste ausfallen, aber für die Projekte weiterhin dringend Geld benötigt wird, bitten wir Sie darum uns eine Spende zu überweisen.

Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Evangelische Bank EG; Kassel

IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40         BIC: GENODEF1EK1

 

Wer diesen QR-Code scannt, kommt direkt auf das Online-Spendenformular.

QR code Spendenformular weltgebetstag logo kleiner

Wer eine Banking-App auf dem Smartphone nutzt, kann mit diesem QR-Code direkt überweisen.

Girocode Banking App Weltgebetstag

 

Unsere nächsten Gottesdienste

So, 18. Apr. 2021, 10:00 Uhr
Gottesdienst (Pfr. Göbert)
So, 25. Apr. 2021, 17:00 Uhr
Gottesdienst (Pfr. Porrmann und Band)
So, 25. Apr. 2021, 17:00 Uhr
Gottesdienst (Pfr. Porrmann)

Tageslosung

Samstag, 17. April 2021
Die Gebote des HERRN sind lauter und erleuchten die Augen.
Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit.